Preisgünstige Motor Lackierung

Irgendwann ist ein Motor dank guter Pflege von innen zwar in gutem Zustand, von außen aber Spuren der Zeit deutlich zu erkennen. Kratzer, Steinschlag, Schleifspuren oder Korrosion.
Da kommt häufig der Wunsch auf, den Motor wieder in einen schönen äußeren Zustand zu versetzen. Aber auch im Rahmen einer Motorrevision ist das Aufhübschen des Motors von außen eine Überlegung wert, da das Objekt der Arbeit ja schon mal aus dem Rahmen ist, könnte man ja gleich auch Lackieren.
Aber die Kosten! Zerlegen und sandstrahlen des Motors, lackieren der einzelnen Teile, neu verchromen der Gehäusedeckel usw.
Wir haben eine alternative, preiswertere und, wie wir finden, hervorragende Lösung entwickelt:
Wir schleifen die Gehäusedeckel mit einem speziellen Verfahren matt und tupfen den Motor mit Auspufflack schwarz. Dieses Verfahren lässt sich ohne Zerlegen des Motors durchführen und benötigt auch keine teure und aufwendige Vorbehandlung des Motors. Das Ganze sieht aus wie Hammerschlaglack und bringt für das Motorrad mehr Oldschool Optik. Noch weiter aufwerten können wir den Motor dann mit einem durchsichtigen Stösselkammerdeckel von Hitchcock aus England.