In der Reihe Ural Limited Editions war eindeutig im Jahr 2007 die Pustinja das erfolgreichste und beliebteste Modell.
Und weil das schon wieder unglaubliche 10 Jahre vorbei ist, haben wir uns gedacht, eine Neuauflage zum runden Geburtstag ist gerechtfertigt:

Hier also ist die Pustinja II

Pustinja ist russisch und heißt Wüste.
Unsere Wüstenural basiert auf dem Modell Sportsman, also ganz klar mit zuschaltbaren Beiwagenantrieb. Die Pustinja ist ganz und gar in Sandfarbe und Schwarz gehalten.

Achtung: Nur 30 Stück sind zu haben.
Schnell bei uns probestaunen, probesitzen oder gar probefahren und eine Pustinja sichern.
Denn wahrscheinlich gibt es ein Sondermodell Pustinja erst wieder in 10 oder gar 15 Jahren.


Bis bald in den Sandwüsten, Steinwüsten, Halbwüsten, Asphaltwüsten, Geröllwüsten, Kieswüsten, Regenschattenwüsten, Eiswüsten, Schneewüsten, Citywüsten, Salzwüsten, Kältewüsten, Felswüsten, Binnenwüsten, Reliefwüsten, Nebelwüsten, Windwüsten, Marswüsten, Stadtwüsten, Wasserwüsten (warum nicht?), Küstenwüsten, Trockenwüsten dieser Welt!

Ural Sondermodell Pustinja IIUral Sondermodell Pustinja IISchwarzer Motor, schwarzer Endantrieb, schwarze schlanke Auspufftöpfe4 x Felgen und Radnaben in Sandfarbe mit Speichen und Nippel in Schwarzchrom und bissige Heidenau StollenreifenEin Schutzgitter für den Scheinwerfer ist bei einem Wüstenfahrzeug natürlich obligatFeiner ergonomischer Sitz im Beiwagen mit Sand Dekor und auch der Fahrer bekommt einen solchen.Zwei Kisterln (wir nennen sie Baraholka) links und rechts vorne am BeiwagenZwei Kisterln (wir nennen sie Baraholka) links und rechts vorne am BeiwagenAm Beiwagenhintern gibt es den beliebten Erste Hilfe Kasten mit seltsamen InhaltAchtung: Nur 30 Stück sind zu haben.Auf in die Wüsten der Erde


Advent- und Weihnachtzeit 2016Wir wünschen allen Freunden, Kunden und allen anderen die es verdient haben eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.
Wir haben Betriebsferien vom 17. Dezember bis einschließlich 07. Januar, Bestellungen im Shop sind möglich, der Versand erfolgt ab dem 10. Januar. Die gute Nachricht für unsere Kunden, in der Weihnachtszeit vom 01. Dezember bis einschließlich 09. Januar geben wir 10% Rabatt im Onlineshop und versandkostenfrei ab 100 Euro, innerhalb Deutschlands. <<< Direkt zum Shop >>>

2016 Urlaub, Zeit  Spuren im Sand zu hinterlassenWikipedia: Urlaub ist die Zeit, die ein arbeitsfähiger Arbeitnehmer, Beamter, Soldat oder auch Selbständiger von seinem Arbeitsplatz berechtigt fernbleibt, obwohl nach Tages- und Wochenzeit eigentlich Arbeitsleistungen zu erbringen wären.

Wir haben aus den genannten Gründen Betriebsferien vom 18. Juli bis einschließlich 04. August, Bestellungen im Shop sind möglich, der Versand erfolgt ab dem 05. August. Die gute Nachricht für unsere Kunden, in der Urlaubszeit vom 17.07. bis 04.08. geben wir 10% Rabatt im Onlineshop und versandkostenfrei ab 100 Euro, innerhalb Deutschland. <<< Direkt zum Shop >>>

Anzeige Open House 2016Am Samstag den 28. Mai öffnen wir vom Eifeltec wieder einmal weit die Rolltore und präsentieren die neuesten Modelle der Marken Royal Enfield und Ural bei bestem Wetter. Wer will kann eine Probefahrt machen oder einfach nur Probesitzen. Im neu gestalteten Showroom präsentieren wir neben den schicken Ein- und Zweizylinder Klassikern die komplette Palette der begehrten Cafe Racer Produkte vom Ace Cafe aus England. Da die Fahrt in der frischen Eifelluft bekanntlich Appetit anregend ist, wird an dem Tag ein deftiges Eifelfrühstück für echte Kerle und coole Ladies serviert, natürlich gibt es auch Kaffee und Kaltgetränke. Jürgen Schunk von JSC-TV hat uns eine DVD mit einem Film über eine Enfield Tour durch Indien geschickt, die werden wir in der Halle laufen lassen. Ein Besuch lohnt sich also in allen Fällen und ist fast so etwas wie ein Ausflug in die Motorradgeschichte. Und das in einer Traumgegend für Motorradfahrer, der Eifel.

23 Royal Enfield Bullet 500 EFI 2015 Fahrbericht 3000 km TestFrank Bick ist mit einer nagelneuen Royal Enfield Bullet 3.000 km vom Sommer 2015 bis zum Frühjahr 2016 gefahren und berichtet auf seiner Seite Motorradphilosophen darüber. Schaut mal rein: Royal Enfield Bullet 500 EFI Fahrbericht