Royal Enfield Bullet Trials

Royal Enfield feiert „70 Jahre Bullet“ und ehrt eine Legende der Vergangenheit.
Johnny “Trials Wizard” Brittain.

Als älteste Motorradmarke der Welt in ununterbrochener Produktion fertigt Royal Enfield bereits seit 1932 die legendäre “Bullet”. Die „Bullet Trials” ist eine Hommage an das Original „Bullet“-Trial-Motorrad aus dem Jahr 1949 und zollt dem legendären Royal Enfield Factory Rider’s Team und “Trials Wizard” Johnny Brittain Respekt

Bereits 1932 rollte die erste Bullet vom Produktionsband und ist damit das am längsten fortlaufend produzierte Motorrad der Welt. Im Laufe der Jahre konnte sich die Bullet einen hervorragenden Ruf erwerben – auch dank ihrer Erfolge bei den legendären Trial-Meisterschaften. Inspiriert von diesem Vermächtnis präsentiert Royal Enfield nun die “Bullet Trials” – eine Hommage an die International Six Days Trials (ISDT) und den weltberühmten “Trials Wizard” Johnny Brittain.

Mit der Bullet Trials verbindet Royal Enfield Design und Funktionen, wie sie zum Höhepunkt der Trials-Rennen in den 1940er und -50er Jahren üblich waren, mit modernen Features. So ist die Bullet Trials mit Reifen mit Blockprofil für einen verbesserten Grip ausgestattet und weist einen verstärkten Lenker mit Querstrebe auf. Der hochgezogene Endschalldämpfer sorgt zusammen mit den abgeänderten Kotflügeln für eine zeitgemäße Off Road Optik. Darüber hinaus verfügt die Bullet Trials über einen Einzelsitz und einen Gepäckträger. Passend zum Motorrad wird es auch entsprechendes Zubehör geben, darunter einen Motorschutz. Angetrieben wird die Bullet Trials 500 von dem bekannten 498 cm³ UCE-Motor.

1932 als Motorrad speziell für Touren oder Trials eingeführt, feierte die Royal Enfield Bullet schon kurz nach ihrer Einführung erste Erfolge: So war das Royal Enfield-Team beim International Six Days Trials 1935 das einzige, das keinen einzigen Punkt verlor. Beim ISDT 1937 gewannen die Enfield-Fahrer (darunter Charlie Rogers, George Holdsworth und Jack Booker mit einer 250 cm³ und 350 cm³ sowie einer 500 cm³-Spezialanfertigung) unglaubliche 37 Preise und sechs Goldmedaillen. Der endgültige Durchbruch folgte in der Nachkriegszeit mit einer brandneuen Bullet, entworfen von Ted Pardoe und Tony Wilsone Jones. Zu den Features zählte die damals revolutionäre Schwingenfederung mit ölgedämpften Stoßdämpfern – ein Novum in der Serienproduktion, das das Design von Motorrädern für immer verändern sollte. Royal Enfield stellte das neue Modell 1948 im Rahmen des Colmore Cup mit drei Prototypen vor. Von da an wurden die Maschinen vom britischen Trophy-Team ausgewählt, um am ISDT 1949 in San Remo, Italien, teilzunehmen. Für die folgenden 14 Jahre wurden die Bullet Trials mit Schwinge zum Rückgrat der Serie. Die Erfolg der Bullet Trials bei den ISDT-Meisterschaften ist auch Johnny Brittain geschuldet, der – Sohn der Trials-Legende Vic Brittain – bereits als 18-jähriger zu Royal Enfield kam und die Trials-Meisterschaften 15 Jahre lang dominierte. So gewann er unter anderem auf seiner 350 ccm Trials Bullet, Registrierungsnummer HNP 331, zweimal den prestigeträchtigen Scott Six Days Trial und den British Experts Trial, dessen jüngster Gewinner aller Zeiten er wurde.

Farben und Preise

Rot
ab dem 2. Quartal 2019
5799,- €
  inkl. 19 % MwSt.  
ventura blue 2Ventura blue 3 
Grün / Chrome
ab dem 2. Quartal 2019
5999,- € 
inkl. 19 % MwSt.
 black magic 2black magic 3


Liefern oder Abholen?

wir bieten kostenlose, fahrfertige Anlieferung innerhalb Deutschland, Belgien,
Luxemburg
 und der Schweiz bis vor Ihre Haustür, wir liefern persönlich
an und pflegen den persönlichen Kontakt zum Kunden.

Oder, bei Abholung, kostenlose Übernachtung im Einzel- oder Doppelzimmer
im "Biker Hotel Finkenberg"
 in Blankenheim.

Eifeltec Gutschein 350€

Zu Ihrer Fahrzeugbestellung bei EIFELTEC TEAM erhalten Sie von uns
zusätzlich einen Zubehör und Ersatzteilgutschein im Wert von 350,- EUR.

ACHTUNG:
Entscheiden Sie sich schnell und sichern Sie sich Ihren
Zubehör und Ersatzteilgutschein im Wert von 350,- EUR
noch bis zum Ende des Jahres.

Dieses Angebot gilt nur noch bis zum 31.12.2019 !



Technische Daten Royal Enfield Bullet Trials

Motor
499 ccm 1 Zylinder 4-Takt luftgekühlt
Drehmoment 41,3 Nm / 4.000 U/Min.
Kompression 8,5 : 1
Bohrung x Hub. 84 mm x 90 mm
Zündung KEIHIN Motormanagement
Gemischaufbereitung elektronische Einspritzung von KEIHIN
Elektrik 12 Volt
Leistung 20,3 KW / 28 PS / 5.250 U/Min.
Höchstgeschwindigkeit 129 Km/h
Tankinhalt 13,5 Liter
Verbrauch ca. 3,5 l Super / 100 km 
Kupplung moderne 7-Scheiben Ölbadkupplung
Getriebe 5-Gang Linksschaltung
Antrieb O-Ring Kette
Starter Kickstarter & Elektrostarter von DENSO
Bremsen vorne & hinten Scheibe mit ABS
Reifen vorne 90/90 - 19"
Reifen hinten 110/80 - 18"
Fahrwerk vorne hydr. Teleskopgabel 150mm
Fahrwerk hinten Stahlschwinge mit Gas-Federbeinen
Maße L x B x H 2160 x 800 x 1050 mm
Radstand 1380 mm
Sitzhöhe 800 mm
Bodenfreiheit 140 mm
Leergewicht 187 kg
zul. Gesamtgewicht 365 kg
Kraftstoff Super
Gewährleistung 2 Jahre